Born in Tuscany ist ein vom Schutzkonsortium umgesetztes Projekt zur Aufwertung des Öls Olio Toscano g.g.A., des Pecorino Toscano g.U. sowie des Schinkens Prosciutto Toscano g.U. und verfolgt die Aufgabe, Akteuren der Branche hochkarätige Informationen zur Verfügung zu stellen. Das Engagement der Konsortien zielt darauf ab, zertifizierte Produkte weltweit zu schützen und zu fördern und so auf spezifischen Maßnahmen basierende Qualitäts- und Authentizitätsgarantien bieten zu können: Gewährleistung der Produktionsbestimmungen, Instrumente zur Rückverfolgbarkeit, Überwachung der Produktpiraterie zusätzlich zu den von durch unabhängige Stellen durchgeführten Produktkontrollen. Drei Produkte, die für die toskanische Lebensart stehen: Zutaten der traditionellen und Gourmetküche, einzigartige und in ständiger Entwicklung befindliche handwerkliche Produktionsmethoden und höchster Ausdruck des Gebiets und seiner nachhaltigen Entwicklung

Handwerkskunst

Drei Lieferketten mit einer jahrhundertealten territorialen Verbundenheit und Produktionsspezifikationen, die ein unnachahmliches Know-how beweisen: Dies ist das Identikit für toskanische g.U.- und g.g.A.-Produkte. Neben dem täglichen Engagement für die Durchsetzung neuer Werte und Produktionstechniken: im Umweltbereich durch Projekte zur Biodiversität, technologischen Innovation beim Olivenanbau und der Weidewirtschaft, im Bereich des Wohlbefindens von Mensch und Tier durch Forschungsarbeiten zur g.U.-Milch/ Käse-Lieferkette, im Sicherheitsbereich durch die Untersuchung fortschrittlicher Rückverfolgbarkeitstechnologien in der Schweine- und Olivenproduktionskette.

Gebiet

Angefangen von der reichhaltigen Beschaffenheit des Bodens über das Wohlergehen der Tiere bis hin zum Wasser und zur Luft – viele der Eigenschaften des Öls Olio Toscano g.g.A., Pecorino Toscano g.U. und Prosciutto Toscano g.U. sind auf nahezu symbiotische Art und Weise der toskanischen Umgebung zu verdanken, deren ländliches Erscheinungsbild umgekehrt im Laufe der Jahrhunderte von diesen Produktionen mitgestaltet wurde. Die für die Schafzucht typisch flache, hügelige Küstenlandschaft der Toskana ist ein in der Fantasie ebenso fest verankertes Bild, wie die zahlreichen Olivenhaine, die sich vom Küstenstreifen über die Hügellandschaft bis hin zu den Berggebieten erstrecken, deren Höhe den Olivenanbau ermöglicht. Mit seinen gemäßigten auflandigen und ablandigen Winden, die über das durch die Apenninkette geschützte Gebiet wehen, ist das Klima der Region ideal zum Reifen des Prosciutto Toscano g.U

Küche

Hochwertige Zutaten, Einfachheit, unkomplizierte, entschlossene und angenehme Aromen: Eigenschaften der toskanischen Küche, mit denen diese drei Produkte verbunden sind. Das Öl Olio Toscano g.g.A. passt mit seinem entschlossenen, aber ausgewogenen, auf pflanzlichen Noten und einem Hauch Artischocke basierenden Charakter zu den typischen regionalen Rezepten und der mediterranen Küche. Frischer oder gereifter Pecorino Toscano g.U. ist mit seinem delikaten, niemals würzigen oder pikanten Geschmack ein Hochgenuss zum alleinigen Verzehr und verleiht als Zutat traditionellen Rezepten wie herzhaften Kuchen, Ravioli und Tortelli, Fleisch- oder Gemüserouladen das gewisse Etwas. Der besondere Geschmack des Prosciutto Toscano g.U. wird durch typische Käsesorten und Weine aus der Region, aber auch süße, saftige Früchte wie Melonen, Kiwis, Ananas und Feigen hervorragend betont.

REQUEST PRODUCT INFORMATION / PRODUKTINFORMATION ANFORDERN

    Name and Surname/Nome e Cognome (richiesto)

    Company/Azienda (richiesto)

    E-mail (richiesto)

    Telephone number/Numero di telefono (richiesto)

    Message-Specifiche della richiesta

    Informativa Privacy

    Ho letto la privacy policy ed esprimo il mio consenso al trattamento dei dati

    Olio Toscano g.g.A.

    Produktbeschreibung Gemäß den Produktspezifikationen hergestelltes Öl Olio Toscano g.g.A. basiert auf der Verwendung typischer toskanischer Olivensorten (den bekanntesten wie Leccino, Frantoio, Moraiolo, Pendolino, Correggiolo, Leccio del Corno, Maurino usw.). Es kann von folgenden geografischen Angaben begleitet sein: Colline di Arezzo, Colline di Firenze, Colline Lucchesi, Colline della Lunigiana, Colline Senesi, Montalbano, Monti Pisani, Seggiano.

    Produktionsgebiet Das Produktionsgebiet von nativem Olivenöl extra Toscano g.g.A. erstreckt sich über die gesamte Toskana.

    Aussehen und Geschmack Das native Olivenöl extra Toscano g.g.A. hat eine intensive grüne bis goldgelbe Farbe. Der Geruch ist fruchtig und wird von einem pflanzlichen Aroma nach Artischocke, Blattgrün, gemähtem Gras sowie Noten von Mandeln oder anderen reifen Früchten begleitet. Am Gaumen zeigt es ausgeprägte und ausgewogene bitter-würzige Noten.

    Gastronomie und Zusammenstellungen Es sollte an einem kühlen Ort lichtgeschützt und bei einer Temperatur von 14 °C bis 18 °C fern von Wärmequellen und bestimmten Gerüchen gelagert werden. Die olfaktorische, geschmackliche und taktile Wahrnehmung des Öls Olio Toscano g.g.A. ist in der Regel gut aufeinander abgestimmt, woraus das Profil eines facettenreichen Öls hervorgeht, dessen Eigenschaften durch die rohe Verwendung auf einer Vielzahl von Gerichten – angefangen von der klassischen Gemüsesuppe über Hülsenfrüchte, Fleisch, rohes Gemüse, Käse bis hin zur toskanischen Bruschetta – zusätzlich betont werden.

    Pecorino Toscano g.U.

    Produktbeschreibung Pecorino Toscano g.U. ist ein Käse von weicher oder halbfester Konsistenz, der aus Vollschafmilch hergestellt wird. Er wird in zwei Typen unterschieden: weich (Mindestreifezeit von 20 Tagen) und gereift (mit einer Reifezeit von mindestens vier Monaten).

    Produktionsbereich Das Produktionsgebiet des Pecorino Toscano g.U. erstreckt sich über die gesamte Toskana und einige benachbarte Gemeinden in der Provinz Viterbo, in der Region Latium sowie in den Provinzen Perugia und Terni in der Region Umbrien.

    Aussehen und Geschmack Pecorino Toscano g.U. hat eine zylindrische Form mit flachen Seiten und einem leicht konvexem Laibrand. Seine Kruste ist gelb. Der Teig des weichen Pecorinos hat eine kompakte Struktur, ist weich beim Schneiden und reicht farblich von Weiß bis leicht Strohgelb. Die gereifte Version ist härter beim Schneiden, leicht strohgelb oder strohgelb und kann unregelmäßig verteilte Mikrolöcher aufweisen. In Abhängigkeit vom jeweiligen Verarbeitungsverfahren ist der Geschmack delikat, niemals würzig oder pikant, wohlriechend und akzentuiert.

    Gastronomie und Zusammenstellungen Pecorino Toscano g.U. hält sich gut an kühlen und trockenen Orten. Vorzugsweise sollte er nicht im Kühlschrank gelagert werden, wo er in jedem Fall in ein leicht angefeuchtetes Baumwolltuch eingewickelt in das das am wenigsten kalte Fach gelegt werden sollte. Je nach Reifegrad kann er als Servier- oder Reibkäse verwendet werden. Gerieben eignet er sich hervorragend zum Verfeinern der traditionellen toskanischen „Ribollita“ -Suppe, zu Nudel- und Risottogerichten oder zum Würzen von Fleischgerichten. Sowohl mit weicher Textur als auch gereift passt er sehr gut zu frischem Gemüse der Saison, Obst, Marmeladen und Honig.

    Prosciutto Toscano g.U.

    Produktbeschreibung Prosciutto Toscano g.U. ist ein rohes, gereiftes Aufschnittprodukt, das aus der Verarbeitung frischer Schenkel von schweren, italienischen Schweinen der italienischen Rassen Large White, Landrace und Duroc oder aus anderen als kompatibel eingeordneten Rassen hergestellt wird.

    Produktionsgebiet Das Produktionsgebiet des Prosciutto Toscano g.U. erstreckt sich über die gesamte Region Toskana. Die für die Produktion verwendeten Schweine müssen in den Regionen Emilia-Romagna, Lombardei, Marken, Umbrien, Latium und Toskana geboren, aufgezogen und geschlachtet werden.

    Aussehen und Geschmack Prosciutto Toscano g.U. zeichnet sich durch eine abgerundete Form aus, die oben gewölbt ist und zwischen 8 und 9 kg wiegt. Die Farbe der Scheibe variiert von kräftigem Rot bis Hellrot, das von wenig inframuskulärem Fett unterbrochen wird. Der delikate, ausgewogen würzige Geschmack und das charakteristische Aroma gehen auf die lange Reifezeit und das Trockensalzen mit Salz, Pfeffer und typischen Aromen aus der Region wie Knoblauch, Wacholderbeeren, Lorbeerblättern usw. zurück. Weder Zusatz- noch Konservierungsstoffe sind bei der Herstellung erlaubt.

    Gastronomie und Zusammenstellungen Der ganze Prosciutto Toscano g.U. kann an einem kühlen Ort aufbewahrt werden, wobei darauf zu achten ist, dass die Schnittseite mit Alufolie oder transparenter Folie abgedeckt wird. Er kann alleine gegessen werden, passt aber auch sehr gut zum ungesalzenen Pane Toscano g.U. Er zeichnet sich durch einen geringeren Feuchtigkeitsgehalt als andere Schinkensorten aus, was seine Geschmackseigenschaften hervorhebt und eignet sich gleichzeitig besonders gut zur Kombination mit süßen und saftigen Früchten wie Melonen, Kiwi, Ananas und Feigen.

    #bornintuscany